samwitchLife it seems, will fade away
Drifting further every day
Getting lost within myself
Nothing matters no one else

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Banner-Links
  Gästebuch
  Kontakt

   Haustier-Forum
   WoW-Seite
   Dem Azreal sein Blog
   Irulans Happymetal
   Blog von meiner Kleinen
   Blog vom Pösen Ath
   Kusseltierchen
   Bambi lebt :D
   Blog von Use-less
   Curze Einträge
   Blog vom Fuxx
   kostenlose SMS
   Mein Job

The current mood of samwitch at www.imood.com

http://myblog.de/samwitch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Unser armer Socksi

Donnerstag Nacht, als wir vom Straubinger Gäubodenfest heimgekommen sind, hat Jürgen wie immer Socks aus dem Käfig geholt. Socks ist eigentlich der ruhigere der beiden. Bewegt sich nie großartig auf der Hand und genießt es, gestreichelt und gekrault zu werden. Donnerstag Nacht aber scheinbar nicht - er ist von der Hand gesprungen. Noch dazu vielleicht gegen die Wand - das ging alles so schnell. Daraufhin hat er beide Vorderpfoten nicht mehr benutzt, hing in der Hand wie ein Häuflein Elend. Die linke Pfote ist geschwollen. Die rechte schaut eigentlich normal aus, aber er benutzt sie nicht.

Als ich ihn Donnerstag Nacht in der Hand hielt, war er ganz ruhig und hat scheinbar geschlafen. Das macht er sonst nie. Auch sah er irgendwie völlig fertig aus: leichter Schleim an der Nase, müde Augen.

Da der Käfig viele Ebenen hat und unser Monty ein kleiner Wirbelwind ist, war Socks erstmal in einem kleinen Notaqua (war mal unser Buddelarium). Hier lag er nur in seinem Häuschen. Ich öffnete ihm immer ein paar Sonnenblumenkerne, weil ich nicht sehen konnte, dass er sonst was frisst. Er konnte ja auch nix wirklich festhalten.

Am Freitag war Jürgen dann mit ihm in der Tierklinik. Der Arzt schaut ihn an und was macht Socks? Er hoppelt ein wenig rum... er belastet zwar die Vorderpfoten nicht wirklich, aber er bewegt sie. Und als der Arzt gerade meint, dass die rechte Pfote (also die nicht geschwollene) vielleicht stärker betroffen ist, putzt sich Socks mit beiden Vorderpfoten das Gesicht.

Am Freitag Abend habe ich dann vom Aqua den Aufbau heruntergenommen, und das Aqua "behindertengerecht" eingerichtet.

Ich hoff, es heilt schnell... der TA meinte, so 2 Wochen etwa, dann hoppelt er wieder... zwar kann das Beinchen eine leichte Fehlstellung bekommen, aber ihn nicht weiter behindern.

Mittlerweile geht's schon aufwärts. Er wird etwas aktiver, hoppelt ein wenig auf 3 Pfötchen und kann sich auch sein Futter selber holen.
23.8.06 16:23
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


manuel (23.8.06 17:18)
dann wünsch ich noch gute besserung


kussel (24.8.06 15:45)
kann mich auch nur anschließen! Aber sagts ihm pls auch.


drea (24.8.06 21:33)
wünsch dem kleinen alles liebe und gute hoffentlich wirst du bald wieder gesund =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung